> Seitenübersicht
> Erratische Architekturkritik
> disclaimer
Territorial-/Sicherheitsarchitektur

Bunker, Befestigungen, Mauern, Gräben, Schächte, Stollen, Zäune, Barrikaden, Umleitungen – es erfordert ein hohes Maß an vorsätzlicher Ignoranz, die hier verborgenen Potentiale zur Architekturkritik nicht zu erkennen.

Schutz. Abwehr. Versuche, den eigentlich offenen Raum einzuteilen, zu begrenzen, zu verteidigen, den Zugang zu unterbinden, zu kontrollieren, Grenzen zu definieren.

Auch die Durchdringung einer anderen, natürlichen Grenze, der Erdoberfläche. Das Eindringen in die Tiefe, in einen Berg, in die Masse, deren Oberfläche Gegend ist, ins Unterirdische.

Barbara ist die Schutzheilige der befestigten Städte, der Bergleute auch, aber ebenfalls der Schwarzpulvermacher, deren Handwerk es ist, mittels chymischen Unterfangens herzustellen, was Stollen in den Berg und Löcher in die Mauer sprengt. Das Fest der heiligen Barbara wird zur Kirschblüte gefeiert.

Noch vor der > Ruinenwert-Theorie von Speer und Hitler künden Burgen und Bunker von Macht, Größe und Stärke jener, die sie gebaut haben. Zugleich künden sie allerdings auch von Macht, Größe und Stärke derjenigen GEGEN die sie gebaut wurden, oder wahlweise von Furcht oder Verblendung ihrer Erbauer, zieht man etwa die Maginot-Linie oder den Atlantik-Wall in Betracht.

Mauer-Mauer-Tor, Berlin 2001
Antiterroristischer Schutzwall, Jerusalem 2005
Mauerkronensicherung aus Glasscherben
Jerusalem 2005
Mauerkronensicherung aus Glasscherben
Berlin 2005
Panzersperren im Park der BUGA
Köln 2003
Panzersperren vor dem US-Konsulat
Frankfurt am Main 2003
Zaundetail Venice Beach 2003
Marinesicherungsbunker Rügen 2003
Zaundetail Oberbozen 2005
Hausnummer 5, Befestigungswall
Wien 1995
Mauer mit Tor mit Swastika
Indien 2004
British War Cemetery
Berlin 2008
Swastikazaun Seoul/Korea 2008
Penisförmiges Sicherungseisen
Berlin 2008
Umzäunung eines leerstehenden Grundstücks
Berlin 2008
Pittsburgh 2008
> Territorial-/Sicherheitsarchitektur (nach oben)
> Erratische Architekturkritik
> Kritik der Oberfläche

> Ruinen
> Gräber/Grabmale
> Scientia Umbrarum – Schattenprojekt
> Hakenkreuze am Bau
> Wege zu Gott
Erratik Institut Berlin > Home
> Einführung in die Allgemeine Erratik

> Forschungsgruppe Materialermüdung
> Erratische Naturkritik
> Erratische Hubschrauberforschung
> Psychogeografie/Psychohistorie
> Medienbeobachtung
> Erratische Weltaufklärungsarbeit
> Nicht lieferbare Titel
> Erratik Institut Jena