> Seitenübersicht > HELIKOPTER/research
Fliegende Häuser

Das Phänomen der fliegenden rspktv an Hubschraubern geflogenen Häusern wurde hier erstmals durch eine Anzeige bekannt, die im Nachrichtenmagazin Der Spiegel abgedruckt war und ewa Ende der 1980er- oder Anfang der 1990er-Jahre ins Archiv der EHR gelangte (links).

Lange Zeit blieb diese Werbemaßnahme der einzige Hinweis, bis Mitte der 1990er das Verkehrsschild (unten) aus einer nicht näher spezifizierten US-amerikanischen Provinz dazukam.

Der Rest, inklusive einer UFO-förmigen Raumhütte, dem Futuro-Haus des finnischen Architekten Matti Suuronen von 1968, folgte später.
Seit Ende des Jahres 2011 wird diese Kaskade in der vorliegenden Form nicht weiter ausgebaut. Die Fortführung des Kaskadengedankens hat das am 28. Dezember 2011 online gestellte Hubschrauberblog > Helikopter Hysterie ZWO – Das Hubschrauberblog übernommen.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.
> Hubschrauberkaskaden
> Fliegende Autos
> Drachenflug
> Pferdekomplex
> Newslady Gesichtspornografie
> Weihnachtsmann
> Engelsflug
> Nude – Der Helikopter und das Nackte
> HELIKOPTER/research
> Lutz C. Pramann – Starflex ROTOR

> Helikopter Hysterie ZWO
Erratik Institut Berlin > Home
> Einführung in die Allgemeine Erratik
> Erratische Architekturkritik
> Forschungsgruppe Materialermüdung
> Erratische Naturkritik

> Psychogeografie, -historie, -topologie
> Medienbeobachtung
> Erratische Weltaufklärungsarbeit
> Nicht lieferbare Titel
> Erratik Institut Jena