> Seitenübersicht
> Psychogeografie, -historie, -topologie
> Schultheiss-Komplex
Archäofotokinetische Erfassung der Jahre 1990 bis 2010

Schultheiss in Dokumentar- und Spielfilmen oder Fernsehbeiträgen Darstellung chronologisch geordnet nach Erscheinungsjahren der Filme

Diese Seite zeigt Erscheinungen des Schultheiss in der chronologischen Reihenfolge der Entstehung der Aufnahmen ab dem Jahr 1990. Damit ist das Entstehungsdatum der Originalaufnahme gemeint. Historisches Material wird also dem Jahr der Aufnahme des historischen Materials zugeordnet, nicht dem Jahr der Entstehung der Dokumentation, in dem dieses gezeigt wird. In einigen Fällen, in denen sowohl zeitgenösssiches als auch historisches Material gemeinsam in einem Film auftaucht, werden die Aufnahmen beiden Zeiten zugeordnet.
> Archäofotokinetische Erfassung der Jahre 1927 bis 1969
> Archäofotokinetische Erfassung der Jahre 1970 bis 1989

> Archäofotokinetische Zusammenschau Europa-Center Berlin
> Archäofotokinetische Zusammenschau Avus-Turm Berlin
> Archäofotokinetische Zusammenschau Friesen- Ecke Fidicinstraße in Berlin-Kreuzberg
Die 1990er
Bei mir liegen Sie richtig (1990) – Klamaukfilm mit Dieter Hallervorden, der im Jahr nach der Maueröffnung in Berlin gedreht wurde. Der exakte Drehort dieser Szene konnte nicht festgestellt werden, obwohl ein Straßenschild sichtbar ist.
1990 – aus einem Video von "citytransportinfo", gefunden auf youtube.

Der hier gezeigte Straßenbahnwagen und der S-Bahnzug rechts sind auch im Kontext der > Schultheiss-Menschentransporter abgebildet.
Die Mauer – Demontage eines Albtraums (1990)

Dokumentarfilm des Berliner Malers Jürgen Böttcher

In dieser Szene fährt der Schultheiss-S-Bahnzug durch den noch nicht wieder in Betrieb genommenen Bahnhof Potsdamer Platz.
Dr. M (1990) – In der Claude-Chabrol-Adaption des Dr. Mabuse-Themas darf das Schultheiss nicht fehlen. Die Frau, die an der zeitgenössischen Bierreklame vorbeigeht, ist Jennifer Beal, bekannt aus dem Tanzfilm Flashdance.
Drei Drachen vom Grill (1991) – Persiflage einer schwulen Schauspielertruppe auf die beliebte Berliner TV-Serie Drei Damen vom Grill. Die beiden Bilder rechts zeigen Schuss und Gegenschuss in einer Szene mit den drei "Drachen" hinter und einer weiteren "Dame" vor der Theke des "Grills". Die Schultheiss-Dosen sind offenbar so in Position gedreht worden, dass das Logo in beiden Einstellungen zur Kamera weist.
1991 – Der Baustellenfilm 80.000 Shots dokumentiert den Fortschritt der Bauarbeiten am Potsdamer Platz in Berlin. Die Werbekampagne "Schultheisse Nächte" zementierte das Image der Marke als Kleine-Leute- oder Laubenpieperbier.
Trouble (1991) – Fernsehfilm über die Kreuzberger Subkultur der 1980er Jahre: Rock'n'Roll, Anarchie und ein wenig Erotik.

Detailausschnitte in der unteren Reihe
Jutta oder die Kinder von Damutz aus der Krimireihe Polizeiruf 110 (1995) – Im Bild zu sehen ist die Schultheiss-Bahnhofsgaststätte in Priort im Havelland, wo diese Einstellung gedreht wurde.
Flirt (1995) – Hal Hartleys Versuch über die Wahlfreiheit in Liebesdingen

Imbissbude am Kottbusser Tor
Berlin-Kreuzberg

Comedian Harmonists (1997)

Die in der Ausstattung verwendeten Blechschilder sind keine "historischen", stammen nicht aus den 1930er-Jahren, sondern sind neueren Datums.
Das Leben ist eine Baustelle (1997)
1998/2007 – aus einer Dokumentation über "die schönsten Berlinfilme". Prominente Berliner kommentieren verschiedene Berlinfilme. Das Schultheiss scheint hier auf in einer Szene aus dem Film Lola rennt. Rechts die Szene im Film. Weitere Szenen mit Schultheiss unten.
Liebe Deine Nächste! (1998)

Suffparty mit Schultheiss in einem "Heilsarmeequartier"
Nachtgestalten (1999) – Ein anrührender Film, dabei ganz und gar unpeinlich ...
Die 2000er
Szene aus der Krimireihe Wolffs Revier, gedreht und ausgestrahlt zwischen 1996 und 2003. Da der Titel der Folge nicht festgestellt werden konnte, kann auch keine Angabe zum Jahr gemacht werden, in dem die Aufnahme entstand. Die Folge wurde am 24. Mai 2009 ausgestrahlt.
Zurück auf los (2000) – AIDS-Drama mit mehrfacher Schultheiss-Erscheinung
Die Stille nach dem Schuss (2000) – Volker Schlöndorff erzählt nach wahren Begebenheiten die Geschichte einer Terroristin, die aussteigt und in der DDR in ein kleinbürgerliches Leben abtaucht.

In der Szene links hat sie gerade, unmittelbar nach einem Banküberfall, einem Obdachlosen einen Haufen Münzgeld geschenkt.
Der Tunnel (2001) – Heino Ferch, erschöpft vom Tunnelbau, gönnt sich ein Schultheiss. Die Flasche sieht allerdings aus wie von der Requisite gebaut.
2002 – Fernsehberichterstattung von den 1.-Mai-Krawallen in Berlin-Kreuzberg. Krawalltouristen trinken Schultheiss, vermutlich am Mariannenplatz.
2002 – aus dem Bericht Die Warrior vom Wrangelkiez des Online-TV-Senders Interpool TV über Berliner "Streetgangs"
2003 – aus dem Film Wir, über das Lebensgefühl einer Gruppe Zwanzigjähriger, die aus der Provinz nach Berlin gezogen sind.
Liegen lernen (2003) – Party mit Schultheiss während einer Klassenfahrt nach Berlin. Die Szene im Bild ganz rechts jedoch spielt in Düsseldorf, in der Nacht des 9. November 1989. Der Held fährt erst im Anschluss an diese Szene wieder nach Berlin. Offenbar trinkt man auch in Düsseldorf Schultheiss-Bier.
Reflektionen – Im Jahre 2003 wechselt nach 40 Jahren das Big Eden, die berühmte Ku'dammdisco, in der schon Jayne Mansfield von Arnold Schwarzenegger auf Händen getragen wurde, den Besitzer. Die neuen Veranstalter sind Kinder des neuen Berlin. Das Big Eden will ebensowenig vergehen wie die Geschichte. Auf einer Monitoroberfäche, die ein Madonnabild aus einer Arbeit des Berliner Videokünstlers Safy Etiel zeigt, spiegelt sich die traute Zweisamkeit von Coca-Cola und Schultheiss: "Quality never goes out of style."
Rosenstraße (2003)
Die Ritterinnen (2003) – Dokumentarisches Fernsehspiel über eine Frauen- und Lesbengruppe im Berlin der 1980er, in der die Männer Schultheiss-Bier aus Dosen trinken.
Bourne Supremacy (2004)
Status Yo (2004) – Ein Hip-Hop-Spielfilm aus Berlin. Im Bild eine Szene, die am Heinrichplatz in Kreuzberg spielt. Im Hintergrund ist die Schultheiss-Kneipe > Zum Goldenen Hahn zu sehen.
Mord am Meer (2005) – Eine Krimischnulze, in der Stasi und RAF an allem Schuld sind.

Zwei Schultheiss-Eckkneipen sind zu sehen, wenn auch nicht sehr gut. Besser erkennt man sie > hier (Oberbaum-Eck, linkes Bild) und > hier (Am Patentamt, rechtes Bild).
Aus einem YouTube-Filmchen über die Kreuzberger Maikrawalle im Jahr 2006. Im Bild die ECK-KNEIPE, eine Schultheiss-Eckkneipe am Mariannenplatz (auch > hier).
Prinzessinnenbad (2007)
Knallhart (2006) – Neukölln-Drama von Detlev Buck. Die einzige Schultheiss-Erscheinung zeigt sich allerdings in Kreuzberg, an einem Getränkeladen in der Dresdener Straße.

Rechts: Der Getränkeladen in der Dresdener Straße
2008 – aus der Werbung eines Berliner Getränkehändlers ("Ick koof bei Lehmann"), die zur Fußballeuropameisterschaft im Berliner Lokalfernsehen FAB lief. Die "Dame" im Bild trägt ein Schultheiss-Schlüsselband, wie es auch die > Schultheiss prick forces der ILL GALLERIES tragen.
2009 – aus einem TV-Bericht über islamistische Umtriebe in Berlin. Im Bild der Eingang zu einem ehemaligen türkischen Kulturzentrum (heute: Festsaal Kreuzberg). An der Außenmauer des Nebenhauses hängt ein Schultheiss-Plakat: "Berlin wieder flüssig!"
Szenen aus der Dokumentation Sehnsucht Berlin (2009). Dargestellt werden die Beziehungen einer Reihe von Künstlern, Musikern, Filmemachern und Schriftstellern zu Berlin. Der Mann in der oberen Reihe links ist der chilenische Schriftsteller Antonio Skármeta. Im Bild links und in der Mitte steht er vor dem Lokal Zwiebelfisch am Savignyplatz in Charlottenburg (> auch hier). Das rechte Bild zeigt die Bar des Lokals Terzo Mondo. Es wird von Kostas Papanastasiou betrieben, der durch die Rolle des griechischen Wirtes Panajotis Sarikakis in der ARD-Serie Lindenstraße bekannt wurde. Papanastasiou ist mit Skármeta befreundet. Auf der Zapfanlage des Terzo Mondo steht ein Schultheiss-Aschenbecher.

Die Szenen in der mittleren Reihe zeigen die Moabiter Eckkneipe Zur Quelle (> auch hier), ein Lieblingslokal des ukrainischen Schriftstellers Jury Andruchowytsch, der in diesen Einstellungen nicht zu sehen ist. Ein Schild wie das rote, das im linken Bild über dem Kopf des Mannes links am Tisch zu sehen ist, kann > hier (in einem anderen Kontext) genauer betrachtet werden.

Das Bild links (und der Ausschnitt daraus) stammen aus einem Schmalfilm des Schweizer Filmemachers Clemens Klopfenstein, aufgenommen im Jahr 1975 am Schlesischen Tor in Berlin-Kreuzberg. Für die Dokumentation Sehnsucht Berlin kehrt Klopfenstein zum Schlesischen Tor zurück. In den dabei entstandenen Aufnahmen ist kein Schultheiss zu sehen. Als kollateraler Erkenntnisgewinn kann jedoch verzeichnet werden, dass das türkische Restaurant Bagdat auch 30 Jahre später als nach Bagdad korrigiert noch immer existiert.
Die Bierstube Alt-Berlin in der Tatortfolge "Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen" (2010), auch hier
> Schultheiss-Kneipen in Mitte
Boxhagener Platz (2010) – Nach/neben Berlin Ecke Schönhauser ein weiterer Film, der im Osten des geteilten Berlin spielt und in dem eine Schultheiss-Sichtung vorkommt, weil einer der Protagonisten in den Westteil der Stadt reist.

Gedreht im Jahr 2010 findet die Handlung im Jahr 1968/69 statt. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei nebenstehend gezeigten um historische Aufnahmen vom Tauntzien handelt. Der Schultheiss-Schriftzug in der Bildmitte des linken Bildes, am Quergebäude des Europa-Centers, war noch bis in die 1970er zu finden. Die Schultheiss-Schriftzüge an der runden Fassade des Gebäudes Tauentzien- Ecke Rankestraße (rechts in beiden Bildern) gehören zu einer noch immer nicht namentlich identifizierten Lokalität, die sich nach unseren Recherchen ebenfalls bis mindestens Anfang der 1970er-Jahre eben dort befand.

Dazu siehe auch > Archäofotokinetische Zusammenschau Europa-Center Berlin
> Archäofotokinetische Erfassung der Jahre 1990 bis 2010 (nach oben)

> Archäofotokinetische Erfassung der Jahre 1927 bis 1969
> Archäofotokinetische Erfassung der Jahre 1970 bis 1989
> Schultheiss-Komplex
> Ausstellung Schultheiss/BERLIN/2003
> Ausstellung Schultheiss/Archäopaläofotografie/2007
> Künstlerische Artefakte und Fotografie
> Auswahl historischer Fotos und Postkarten
> Berliner Schultheiss-Gespenster
> US-Schultheiss-paintings
> "Wenn alles getan ist"
> Schultheiss-Kneipen
> Schultheiss-Musike
> Witze mit Schultheiss
> Schultheiss-Etiketten, Bierfilze und Schilder
> Psychogeografie, -historie, -topologie
> Dokumentation wilder Schriften
> Physiognomik
> Psycholinguale Miniaturen, Sozio-Poetik, Stimmenhören
> RADIODEL

> UFO-Komplex
> SIMULAZI!
Erratik Instituts Berlin > Home
> Einführung in die Allgemeine Erratik
> Erratische Architekturkritik
> Forschungsgruppe Materialermüdung
> Erratische Naturkritik
> Erratische Hubschrauberforschung

> Medienbeobachtung
> Erratische Weltaufklärungsarbeit
> Nicht lieferbare Titel
> Erratik Institut Jena