> Seitenübersicht
Erratik Institut Berlin > Home
> Psychogeografie/Psychohistorie
> Schultheiss-Komplex
US-amerikanische Schultheiss-paintings

Der New Yorker Künstler > Tony Millionaire lebt 1988/89 für zwei Sommer und einen Winter in Berlin-Kreuzberg. Er trinkt Schultheiss-Bier und hängt auf der Oranienstraße herum, wo er sowohl Auseinandersetzungen zwischen Berliner Autonomen und Polizisten als auch die Aktionen der Berliner Gruppe endart beobachtet.

Millionaire transportiert das Image des Schultheissmannes nach New York und tritt selbst als stilisierter > Schultheiss-Nazi an, samt Fellhut mit Schultheiss-Wappenschild, ausgeschnitten aus einer Sixpackpappe.

Die Bilder dienen als Ausstattung in einem Performancetheaterstück, das 1991 im CBGB in New York aufgeführt wird.

Das Bild links (Nagellack auf Billigspiegel) stammt von Nanette van Haastert, einer Freundin Millionaires, die ebenfalls eine Weile in Kreuzberg lebte. Alle anderen Bilder sind von Tony Millionaire.

Der in einigen Bildern gezeigte Schriftzug geht auf die Möglichkeit zurück, das Wort "Scheiss" aus dem Namen der Biermarke zusammenzufalten, etwa auf einem Papierkragen für die Biertulpe oder einer Verpackungspappe.

Sch(ulth)eiss Pilsener
> US-Schultheiss-paintings (nach oben)
> Schultheiss-Komplex
> Archäopaläofotografische Erfassung
> Ausstellung Schultheiss/BERLIN/2003
> Ausstellung Schultheiss/Archäopaläofotografie/2007
> Künstlerische Artefakte und Fotografie
> Auswahl historischer Fotos und Postkarten
> Berliner Schultheiss-Gespenster

> "Wenn alles getan ist"
> Schultheiss-Musike
> Witze mit Schultheiss
> Schultheiss-Etiketten, Bierfilze und Schilder
> Psychogeografie/Psychohistorie
> Dokumentation wilder Schriften
> Physiognomik
> Psycholinguale Miniaturen, Sozio-Poetik, "Stimmenhören"
> RADIODEL

> UFO-Komplex
> Simulationen
Erratik Instituts Berlin > Home
> Einführung in die Allgemeine Erratik
> Erratische Architekturkritik
> Forschungsgruppe Materialermüdung
> Erratische Hubschrauberforschung

> Medienbeobachtung
> Erratische Weltaufklärungsarbeit
> Nicht lieferbare Titel
> Erratik Institut Jena