> Seitenübersicht > Psychogeografie, -historie, -topologie
> disclaimer
> UFO-Komplex
> Raumzeit 2 – Hotspots – Die irdischen Reiche
Raumzeit 203/3119

NSL – Neuschwabenland
Punkt 211, Schirrmacher-Seengruppe, Antarktis
Peter Schmidt ist Organisator des Berliner "Neuschwabenland-Stammtisches", einer Gruppe von Esoterik-Nazis (ESONAZ), die alle paar Wochen "Pressekonferenz" genannte Treffen in Hinterzimmern "gutbürgerlicher" Lokale abhält (bis 2009 im Spitteleck am Spittelmarkt in Berlin-Mitte, aktuell im Roseneck in Berlin-Britz).

Das Publikum besteht überwiegend aus Männern älteren Datums. Manchmal gesellen sich Jüngere dazu – Skinheads und/oder Stiefelnazis. Zweidrei verhuschte Frauen sitzen in der Ecke an einem eigenen Tisch. Die meisten Besucher sind zumindest äußerlich unauffällig.

Die Stimmung ist entspannt, man isst Fleischplatte und trinkt. Rotwein wird im Halbliter-Weißbierglas serviert. Der Wirt platzt in die Vorträge hinein, um selbstverständlich neue Bestellungen aufzunehmen. Zwischen den Vorträgen laden NPD-Kader zu semi-klandestinen "Bürgerstammtischen".

Thematisiert wird, was den durchschnittlich deutsch denkenden Verschwörungstheoretiker umtreibt: VRIL, "Wesenheiten, die uns beherrschen", die "aktuelle Militärpolitik", die Chemtrails und der "Schwindel mit der Klimakatastrophe" und was der "deutsch fühlende und denkende Mensch" tun kann, um sich zu retten: "Nichts". Er soll bleiben wo er ist, die Reichsflugscheiben sind schon auf dem Weg, oder vielleicht sind die Männer vom Kommando NSL "bereits sogar schon heute unter uns", womit "Dr." Axel Stoll der Wahrheit wenigstens dieses eine Mal nahe gekommen sein dürfte. Die Vorträge sind inhaltlich kaum stringent, um nicht zu sagen wirr. Der Besuch einer solchen Veranstaltung ist kein reines Vergnügen, nicht mal ein "rein arisches". Einige der Anwesenden hätten ein nationalsozialistisches Programm zur Reinerhaltung des Volkskörpers von Schwachsinnigen sicher nicht lebend absolviert. Für eine erfolgreiche Reiseunternehmung nach der Antarktis und weiter zum Hundestern ist hier niemand tauglich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse durch das NSL-Kommando und das Away Team am EIB.

> Raumzeit 203 – NSL – Neuschwabenland (nach oben)
> Raumzeit 2 – Hotspots – Die irdischen Reiche
> UFO-Komplex
> Hardware 1 – Schrauben, Drähte, Strom
> Hardware 2 – "I am John From!"
> Hardware 3 – White Man on the Moon – Wie die NASA planlos Geld verschwendet
> Kontrolle 1 – Kontrolle
> Kontrolle 2 – Ektoplasmaschinen: Der Text der Welt als Angstpop
> Kontrolle 3 – Gräber – Was die Anderen schreiben
> Ordnung 1 – Die Erfahrung des Faktischen
> Ordnung 2 – 2cornot2c.God rides a Flying Saucer
> Ordnung 3 – Dossiers – Dossiers
> Ordnung 4 – Presse
> Raumzeit 1 – "Noch fließt der alte Brunnen."

> Raumzeit 3 – "Eine hohle Welt ist unser Gott"
> Raumzeit 31 – Unvollständige Liste der Eingänge in die hohle Welt
> Raumzeit 32 – Die verlorenen Städte, Länder, Kontinente
> Raumzeit 33 – Expeditionen
> Software 1 – "Atlantis ist weit." – Literaturverzeichnis
> Software 2 – "Es heißt UFOs ..." – Musikverzeichnis
> Verdichtung 1 – Unsichtbarer Adler
> Verdichtung 2 – Jenseitsflugmaschine
> Verdichtung 21 – Schwarz Braun Metallik – Gesamtschau "reichsdeutscher Flugscheiben"
> Verdichtung 3 – Mythomatik
> Verdichtung 4 – Licht – Dämonische Leinwand: rewind
> Verdichtung 5 – Projektleitung – UFOs in Hollywood
> Zeitraum 1 – Historia Gaga – Abkünfte unbekannter Flugobjekte
> Zeitraum 2 – E.T ≠ Emerging Technology
> Zeitraum 3 – Prognosen – Prognosen ...
> Psychogeografie, -historie, -topologie
> Dokumentation wilder Schriften
> Physiognomik
> Psycholinguale Miniaturen, Sozio-Poetik, Stimmenhören
> RADIODEL
> Schultheiss-Komplex

>SIMULAZI!

Erratik Instituts Berlin > Home
> Einführung in die Allgemeine Erratik
> Erratische Architekturkritik
> Forschungsgruppe Materialermüdung
> Erratische Naturkritik
> Erratische Hubschrauberforschung

> Medienbeobachtung
> Erratische Weltaufklärungsarbeit
> Nicht lieferbare Titel
> Erratik Institut Jena