> Seitenübersicht
Erratik Institut Berlin > Home
> Psychogeografie/Psychohistorie
> disclaimer
> UFO-Komplex
Software 2 / "Es heißt UFOs ... "


Unter dem Studium geht manch lange Nacht dahin. Eine robuste körperliche Verfassung des Forschenden mag kein Garant sein für eine erfolgreiche wissenschaftliche Arbeit, hilfreich ist sie allemal. Gesunde Ernährung, Joga und selbstverständlich umfassende Abstinenz gegenüber jeglichen Giftstoffen oder Drogen bilden gute Voraussetzungen, die fast übermenschlich zu nennende intellektuelle Disziplin aufrechtzuerhalten, die notwendig ist, sich in das absolut Anderswärtige tief hinein oder weit hinaus zu begeben und doch unbeschadet und mit Erkenntniss reich bedacht wieder zurück- und hervorzukehren.

Als äußerst hilfreich hat sich immer wieder auch der Gebrauch von Musik erwiesen, sowohl zur Entspannung als auch zur Förderung der Konzentration. Zuweilen führt das Anhören mancher Musiken auch zu späterhin bedeutungsvollen Überlegungen.

Dass sich Musik bei der Kommunikation mit außerweltichen Intelligenzen auch als Medium bewährt hat, lässt sich anhand der Erfahrungen so unterschiedlicher Charaktere wie Aleister Crowley, Genesis P. Orridge und Knarf Rellöm erkennen.

Die hier gelisteten Stücke bilden eine Art best of oder Hitparade jener Musike, die am Institut während der Ausarbeitung der vorliegenden Veröffentlichungen zum > UFO-Komplex gehört wirds, und zwar nicht ohne Grund immer und immer wieder.
Musikverzeichnis/Playlist


> 3AM Eternal, The KLF
911 is a Joke, Public Enemy
A Blaze in the Northern Sky, Darkthrone
Agartha, Westbam & Africa Bambaataa
> All around the World, ATC
Alexanderplatz, Milva
Alexanderplatz, Veronika Fischer
Angel of Death, Immortal Technique
Anywhere Anyplace, Nena & Kim Wilde
Atlantis, Les Baxter & His Orchestra
Atlantis is Calling, Modern Talking
– Atlantis ist weit, Marianne Rosenberg
At the Pagan Samhain Night, Graveland
Atomic, Blondie
Auf dem Mond, da blühen keine Rosen, Vicky Leandros
Außerplanetarische Opposition, Knarf Rellöm Trinity
Ave Maria, gesungen von Maria Callas (nach Franz Schubert)
Das Boot 2001, U96
Cannibal Holocaust, Belie my Burial
Davon geht die Welt nicht unter, Zarah Leander
Deutsch-Nepal, Amon Düül 2
> Doctorin' the Tardis (Dr. Who theme reprise), The KLF
Doctor Who, Delia Derbyshire
Early Distant Warning, Icebreaker
Eisregen, Blutengel
Elfenlied, Lilium
Enola Gay, OMD
Es fährt ein Zug nach Nirgendwo, Christian Anders
Eternity, SNAP
Der Fernsehturm, Lexy & K-Paul
Finlandia, Jean Sibelius
Flieger, grüß mir die Sonne, Hans Albers
Fred vom Jupiter, Andreas Dorau und die Marinas
Gasolina, Daddy Yankee
Germania, Laibach
Ghostriders in the Sky, Johnny Cash
The Gold Torques of Ulaid, Absurd
Green Bubble Raincoated Man, Amon Düül 2
Groovejet, Spiller
Hand of Fatima, Muslimgauze
The harder they come, Peter Tosh
Hazy Shade of Winter, Bangles
Heldenplatz 1992, Kirlian Camera
High Energy, Evelyn Thomas
Ich bin der Hass, DÖF
Ich bin nicht von dieser Welt, Welle:Erdball
I'll fly away, Gillian Welch & Allison Krauss
I'm with the Pilots, Ladytron
The Imperial March, Star Wars Soundtrack
In the Ruins of Berlin, Marlene Dietrich
Intergalaktik Disko, DJ Sneak & Le Knight Klub
Interplanetary Star Wars, Rebel Force
I saw Elvis on a UFO, Ray Stevens
Island of Lost Souls, Blondie
Jerusalem, Suzi Pinns
> Der Kampf um den Südpol, Stern-Combo Meißen
Kernkraft 400, Zombienation
Komet, Jeans Team
Kosmos, t.A.t.u.
K-Pax, Kirlian Camera
La Cabalgata de las Valkirias, Richard Wagner
Kleiner Satellit, Blümchen (Jasmin Wagner)
Light Years, Kylie Minogue
Magic Fly, Space
Major Tom, David Bowie
Meine Stadt (Die Moldau), Hana Hegerova
Moonraker, Shirely Bassey
> Es heißt UFOs ..., unbekannter Interpret (NSUFO-Song, nur Text)
Neo, Dr. Fiorella Terenzi
Neukölln 2, Miss Kitten
Neuschwabenland, Allerseelen
Non, je ne regret, Edit Piaf
Nordhausen, And One
Nu Horizons, Ladytron
O Du schöner Westerwald, (traditionell)
O Fortuna, (aus Carmina Burana)
Ohm Sweet Ohm, Apoptygma Berzerk
Panzer Division Marduk, Marduk
Please disperse immediatly, N.M.S/Big Justoleum & Orko Elohiem
Passage to Eternity, Astarte
Rapture, Blondie
Ritual Road Map, Calexico
Rose Clouds of Holocaust, Death In June
Sag mir wo die Blumen sind, Marlene Dietrich
Schwarze Sonne, E Nomine
Schwerkraft, Peter Licht
Sea Lion Woman, Christine & Katherina Shipp
The Serpentine Offering, Dimmu Borgir
Sleepwalkers Timeless Bridge, Amon Düül 2
Slow Water, Brian Eno
Solarenergie, Culcha Candela
Space Invaders, Aqua
Stars are Blind, Paris Hilton
Stellar Master Elite, Thorn
Sunken City, Les Baxter & His Orchestra
Theo, wir fahr'n nach Lodz, Vicki Leandros
Third Reich from the Sun, Hanzel & Gretyl
> Der Tod Wuotans, Burzum
Tomorrow belongs to me, Liza Minelli
Die toten Augen von Europa, Milch
Troops of Tomorrow, The Vibrators
Tropical Loveland, ABBA
V1/V2/Apollo11, Welle:Erdball
Vineta, Puhdys
Volksempfänger VE-301, Welle:Erdball
> Where's Captain Kirk?, Spizzenergi
Der Wind hat mir ein Lied erzählt, Zarah Leander
Wie der Wind am Ende einer Straße, Amon Düül 2
Quantum Mechanics, Dr. Fiorella Terenzi
> Xanadu, Ireen Sheer
Xanadu, Olivia Newton-John
> Xanadu, Stormlord
> Software 2 / "Es heißt UFOs ..." – Musikverzeichnis (nach oben)
> UFO-Komplex
> Hardware 1 / Schrauben, Drähte, Strom
> Hardware 2 / "I am John From!"
> Hardware 3 / White Man on the Moon
> Kontrolle 1 / Kontrolle
> Kontrolle 2 / Ektoplasmaschine
> Kontrolle 3 / Gräber
> Ordnung 1 / Die Erfahrung des Faktischen
> Ordnung 2 / 2cornot2c.God rides a Flying Saucer
> Ordnung 3 / Dossiers – Dossiers
> Raumzeit 1 / "Noch fließt der alte Brunnen."
> Raumzeit 2 / Hotspots – Die irdischen Reiche
> Raumzeit 3 / "Eine hohle Welt ist unser Gott"
> Raumzeit 31 / Unvollständige Liste der Eingänge in die hohle Welt
> Raumzeit 32 / Die verlorenen Städte, Länder, Kontinente
> Raumzeit 33 / Expeditionen
> Software 1 / "Atlantis ist weit." – Literaturverzeichnis

> Verdichtung 1 / Unsichtbarer Adler
> Verdichtung 2 / Jenseitsflugmaschine
> Verdichtung 21 / Schwarz Braun Metallik – Gesamtschau "reichsdeutscher Flugscheiben"
> Verdichtung 3 / Mythomatik
> Verdichtung 4 / Licht – Dämonische Leinwand: rewind
> Verdichtung 5 / Projektleitung – UFOs in Hollywood
> Zeitraum 1 / Historia Gaga – Abkünfte unbekannter Flugobjekte
> Zeitraum 2 / E.T ≠ Emerging Technology
> Zeitraum 3 / Prognosen – Prognosen ...
> Psychogeografie/Psychohistorie
> Dokumentation wilder Schriften
> Physiognomik
> Psycholinguale Miniaturen, Sozio-Poetik, Stimmenhören
> RADIODEL
> Schultheiss-Komplex

> SIMULAZI!
Erratik Instituts Berlin > Home
> Einführung in die Allgemeine Erratik
> Erratische Architekturkritik
> Forschungsgruppe Materialermüdung
> Erratische Hubschrauberforschung

> Medienbeobachtung
> Erratische Weltaufklärungsarbeit
> Nicht lieferbare Titel
> Erratik Institut Jena