> Seitenübersicht
Gleichgewicht – Entstehung und Verbleib


Fünf Zustände unterschiedlicher Bewusstheitsorganisation sind der Erratik bekannt:

> falsche Vorstellung/falsches Wissen

> Erinnerung

> Wissen, welches auf Schlussfolgerung beruht

> Schlaf/Traum

> Tagtraum


Das Gehirn lernt. Vorhandene Strukturen werden erkannt und verstärkt. Der Prozess wiederholt sich. Das Gehirn wird schwerer.

Hier handelt es sich um die Beschreibung eines idealisierten Modells. Sämtliche Parameter innerhalb des Modells sind Variable.
> Kontrolle (nach oben)
> Neues Wissen
> Bedeutung

> Gleichgewicht/Entstehung und Verbleib
> Simplifikation
> Transferenz
> Zusammenhang

> Korrespondenz
Erratik Institut Berlin > Home